Warum ist Devils Tower so berühmt?

Devils Tower erhebt sich 1.267 Fuß (386 m) über dem Belle Fourche River und zeigt das weltweit größte Beispiel für Säulenverbindungen. Devils Tower erhebt sich 1.267 Fuß (386 m) über dem Belle Fourche River und zeigt das weltweit größte Beispiel für Säulenverbindungen. Das Devils Tower National Monument, ein einzigartiges und auffälliges geologisches Wunder voller Legenden der amerikanischen Ureinwohner, ist ein moderner Nationalpark und eine Herausforderung für Kletterer. Das Devils Tower National Monument, ein einzigartiges und auffälliges geologisches Wunder voller Legenden der amerikanischen Ureinwohner, ist ein moderner Nationalpark und eine Herausforderung für Kletterer.

Diese selbst geführte Wanderung bietet Nahaufnahmen des Waldes und der Tierwelt, ganz zu schweigen von spektakulären Ausblicken auf den Turm selbst. Seine Farbe ist hauptsächlich hellgrau und poliert. Einst unter der Erdoberfläche versteckt, hat die Erosion die weicheren Gesteinsschichten entfernt, die den Turm freilegen.

Was ist die Geschichte hinter dem Devils Tower in Wyoming?

Es ist 867 Fuß (264 Meter) hoch, gemessen von seiner Basis und 1.267 Fuß (386 Meter), gemessen vom Flusstal; seine Spitze hat eine Höhe von 5.112 Fuß (1.558 Meter) über dem Meeresspiegel.

Der Große Geist kam ihnen zu Hilfe, indem er sie auf Mateo Tepe, die Felsformation des Devils Tower, legte. Es ist keine Überraschung, dass beide Geschichten, von Lakota Sioux und Kiowa, eine ähnliche Erzählung beinhalten. Lange bevor der Turm von der amerikanischen Regierung anerkannt wurde, hatten indigene Stämme geografische und kulturelle Verbindungen zu ihm.

Warum ist Devils Tower so berühmt?

Zu den weniger befahrenen Wegen gehören kürzere sozial distanzierte Spaziergänge, die einen Blick auf den Devils Tower und die Umgebung bieten.

Scott Momaday (Kiowa) erhielt von Pohd-lohk, einem Ältesten von Kiowa, den Namen Tsoai-Talee (Rock Tree Boy), der das Kind mit dem Bärenmythos des Devils Tower in Verbindung brachte. Besucher können auch Ursa Major, „The Great Bear“ oder „Big Dipper“ Sternentstehung direkt über dem Devils Tower am Nachthimmel sowie viele andere bedeutende Sternhaufen und Sternbilder sehen, auf die sich die indianische Kultur der Region bezieht. Das Devils Tower National Monument wurde 1906 von Präsident Theodore Roosevelt zum ersten nationalen Denkmal der Nation ernannt und gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Es wurde von Präsident Theodore Roosevelt proklamiert, der den amerikanischen Westen am 24.September 1906, kurz nachdem er den Antiquities Act unterzeichnet hatte, berühmt liebte.

devils tower wyoming

Nachricht hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich