Was ist der Unterschied zwischen einer Vollmacht und einem Bevollmächtigten im Gesundheitswesen, was bedeutet es, wenn die Vollmacht dauerhaft ist?

Bei der Recherche zu den Themen Altenpflege oder Nachlassplanung werden möglicherweise Bevollmächtigte im Gesundheitswesen und Vollmacht im Gesundheitswesen synonym verwendet. Das Formular zur medizinischen Vollmacht von Massachusetts („Health Care Proxy“) wird verwendet, um einen Bevollmächtigten zu benennen, der medizinische Entscheidungen für den Schulleiter trifft, wenn er dies aufgrund einer geistigen Behinderung nicht selbst tun kann. Eine Healthcare Power of Attorney (HCPA) ist ein rechtliches Dokument, das es einer Person ermöglicht, eine andere Person zu ermächtigen, Entscheidungen über ihre medizinische Versorgung zu treffen. Der Health Care Proxy ist ein einfaches Dokument, das in Massachusetts rechtsgültig ist und es Ihnen ermöglicht, jemanden (einen Vertreter) zu benennen, der in Ihrem Namen Entscheidungen im Gesundheitswesen treffen kann, wenn Sie diese Entscheidungen nicht treffen oder mitteilen können.

Was ist der Unterschied zwischen Vollmacht und Gesundheitsvollmacht?

Eine medizinische Vollmacht wird die Behandlungswünsche von Sharons Mutter angesichts einer Krise mitteilen. Wenn Sie jemandem, den Sie kennen und dem Sie vertrauen, Durable Power of Attorney in Ihren geschäftlichen, rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten geben, können Sie Ihrer Familie und Ihren Angehörigen viel Zeit und Stress sparen. Durch die Unterzeichnung einer dauerhaften Vollmacht ermächtigen Sie eine andere Person, in Ihrem Namen bestimmte Geschäfts-, Finanz- und Rechtsgeschäfte zu tätigen. Sie sollten allen Ihren Ärzten, Ihrem Bevollmächtigten und Ihrer Familie oder Freunden eine Kopie der Dokumente geben.

Eine Vollmacht ist ein allgemeiner juristischer Begriff für ein Dokument, das einer Person, der Sie vertrauen, die rechtliche Befugnis gibt, in Ihrem Namen zu handeln.

Was ist der Unterschied zwischen einer Vollmacht und einem Bevollmächtigten im Gesundheitswesen Was bedeutet es, wenn die Vollmacht dauerhaft ist?

Dieses Dokument unterscheidet sich von anderen Rechtsdokumenten im Zusammenhang mit Entscheidungen über das Lebensende im Gesundheitswesen, wie z. B. eine Patientenverfügung, eine Patientenverfügung oder eine Anordnung zur Nicht-Wiederbelebung (DNR).

Ein Bevollmächtigter im Gesundheitswesen ist ein rechtliches Dokument, in dem Sie jemanden beauftragen, alle Entscheidungen im Gesundheitswesen für Sie zu treffen, wenn Sie aufgrund einer körperlichen oder geistigen Unfähigkeit keine Entscheidungen für sich selbst treffen können. Der Health care proxy wird nur wirksam, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen, wie von einem Arzt festgelegt. Jedes dieser Nachlassplanungsdokumente hat unterschiedliche gesetzliche Anforderungen, weshalb es wichtig ist, dass die Menschen verstehen, was sie bedeuten, bevor sie Dokumente abzeichnen.

health care power of attorney

Nachricht hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich